Deutscher Mühlentag an Pfingstmontag

Am Pfingstmontag, den 21.05.2018, findet der jährlich stattfindende, bundesweite 25. Deutsche Mühlentag statt. Schon seit einigen Jahren beteiligt sich der Heimatverein Sythen an diesem regelmäßigen Termin der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung.

Neben ca. 1100 weiteren Mühlen steht auch die Sythener Mühle zwischen 11.00 und 17.00 Uhr allen interessierten Besuchern offen.

Bei der Sythener Mühle handelt es sich um eine 1980 restaurierte Wassermühle. In der Mühle sind noch die Reste des alten Mahlwerkes und andere Mühleneinrichtungen zu finden. Heute ist die Mühle Vereinsheim des Heimatvereins und des Angelvereins. Leider steht das Mühlrad -welches der regenerativen Stromerzeugung mittels der Wasserkraft dienen soll- weiterhin still.

Der Heimatverein wird wieder für eine ausreichende Versorgung mit Informationen rund um die Mühle. Wie immer gibt es  Schmalz und Schinkenbrote, Rosinenbrötchen, Kaffe, und Kaltgetränke.

Für ein abwechslungsreiches Programm sorgen u. a. die „Holzwürmer“ des Heimatvereins, die Naturschutzgruppe und der Imker-Fachverein Haltern mit einem Infostand. Wie auch im letzten Jahr werden an einem weiteren Stand frische Brotleibe gebacken.

Für die Kinder gibt es wieder Gelegenheit an Bastelaktionen teilzunehmen.

Der Heimatverein hofft auf einen sonnigen Pfingstmontag und freut sich auf viele Besucher.

Wi haollt bineen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.