Spende ans Hospiz

Nach den erfolgreichen Aufführungen des Stückes „Drei Wiewer un een Gockel“ gab es am letzten Spieltag die traditionelle Übergabe der Spende an eine gemeinnützige Einrichtung.

Die Wahl fiel in diesem Jahr auf den Verein „Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Südliches Münsterland“

Das nächste plattdeutsche Theaterstück wird voraussichtlich im Herbst 2020 aufgeführt.

Auf dem Bild von links nach rechts: Sigrun Korte (Kinderhospiz), Steffi Schlüter, Yvonne Steinbuß (Kinderhospiz) und Christine Schmalöer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.