Deutscher Mühlentag 2019

Am Pfingstmontag, den 10.06.2019, fand der bundesweite 26. Deutsche Mühlentag statt.

Schon seit einigen Jahren beteiligt sich der Heimatverein Sythen an diesem jährlichen Termin der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und Mühlenerhaltung.

Neben ca. 1100 weiteren Mühlen stand auch die Sythener Mühle zwischen 11.00 und 17.00 Uhr allen interessierten Besuchern offen.

Bei der Sythener Mühle handelt es sich um eine 1980 restaurierte Wassermühle. In der Mühle sind noch die Reste des alten Mahlwerkes und andere Mühleneinrichtungen zu finden. Heute ist die Mühle Vereinsheim des Heimatvereins und des Angelvereins. Leider steht das Mühlrad -welches der regenerativen Stromerzeugung mittels der Wasserkraft dienen soll- weiterhin still.

Neben Informationen rund um die Mühle versorgte der Heimatverein die Gäste wieder mit Schmalzbroten, Schinkenbroten, Rosinenbrötchen, Kaffe und kalten Getränken.

Für ein abwechslungsreiches Programm sorgten u. a. die „Holzwürmer“ des Heimatvereins, die Naturschutzgruppe und der Imker-Fachverein Haltern mit einem Infostand.

Wie auch in den Vorjahren wurden an einem weiteren Stand frische Brotleibe gebacken.

Für die Kinder gab es wieder Gelegenheit an Bastelaktionen teilzunehmen.

Der Heimatverein bedankt sich bei den zahlreichen Besuchern für das entgegengebrachte Interesse.

Wi haollt bineen.