Heidetag 2019

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 25. August der 39. Heidetag des Heimatvereins Sythen in der Westruper Heide statt.

Zwischen 11 und 17 Uhr waren alle Interessierten herzlich eingeladen, sich am Heideparkplatz am Flaesheimer Damm einzufinden und sich vor Ort über die wunderschöne, blühende Landschaft zu informieren. Neben einer gut besuchten Messe am Heidemuseum erwarteten die Besucher viele Aktionen rund um die Heide und ihre Bewohner.

Der Heimatverein Sythen hatte gemeinsam mit dem Fachdienst Umwelt des Kreises Recklinghausen, dem Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland, dem Imkerverein, dem Verein der Naturparkführer und vielen weiteren Institutionen ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Unter anderem wurden Führungen durch die Heide sowie auch spezielle Touren für Kinder durchgeführt.

Der Heideschäfer war traditionell mit seinen Bentheimer Landschafen und Heidschnucken in der Heide.

Für das leibliche Wohl sorgten die Mühlenfrauen des Heimatvereins Sythen mit Brühwürstchen, Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Die Theatergruppe des Heimatvereins versorgte die Gäste mit Kaltgetränken und auch die Naturschutzgruppe des Vereins war mit einem Stand vor Ort.

Abgerundet wurde der Heidetag durch einige Stände direkt vermarktender Betriebe aus der Region, das Infomobil des Naturparks sowie durch die musikalische Begleitung des Spielmannszugs Sythen und der Blaukittelcombo des Heimatvereins.

Wir danken allen Teilnehmern, insbesondere den freiwilligen Helferinnen und Helfern für ihr Engagement. Ohne Ihre Hilfe wäre eine Veranstaltung in dieser Form nicht durchführbar.

Für die geleistete Unterstützung fand für alle Mitwirkenden am 29.08. ab 18 Uhr ein gemeinsamer Grillabend vor der Syhener Mühle statt. 

Wi haolt bineen